Aursjøvegen:

Der Aursjøvegen ist eine wunderschöne Route quer durch Norwegens beeindruckende Gebirgslandschaft. Die Route führt vom schönen und fruchtbaren Eikesdalen mit dem herrlichen Eikekalvatnet durch mehrere Serpentinen auf die Hochebene. Beim Aufstieg hast du atemberaubende Aussichten und eine beeindruckende Schneelandschaft mit Gipfeln auf der Hochebene. Du passierst den Seedamm Aursjøen auf 862 Metern. Du passierst auch den Wasserfall Mardalfossen und siehst die Berge des Nationalparks Dovrefjell. Die Straße wurde 1947 gebaut und ist von Juni bis Oktober geöffnet. Sie ist eine Mautstraße.

Von den Wohnungen aus kannst du eine Tour machen, die Besuche in Aursjøvegen, Eikelsdal und Mardalfossen beinhaltet. Die Route ist etwa 400 km lang. Für diese Strecke brauchst du allerdings locker 8 Stunden. Die Straßen in Norwegen sind nicht eben, und außerdem sind die Aussichten so schön, dass du dir Zeit lassen solltest. Unterwegs findest du wunderschöne Orte, an denen du für ein Picknick anhalten kannst. Du könntest dir überlegen, die Strecke in zwei Tagen zu fahren und unterwegs ein Hotel oder eine Stuga (kleine Hütte) zu mieten. Von den Ebenen aus fährst du nach Vestness und nimmst die 136 nach Andelsnes. Von dort fährst du die 64 nach Eresfjord. Von Eresfjord aus fährst du nach Eikesdalen und dem Beginn des Aurjøvegen. Folge ihm bis Sunndalsnøra, von wo aus du die 62 nach Mølde nimmst. Dort nimmst du die Fähre nach Vestness und fährst zurück zu den Flats.

de_DEDE