Kristiansund

Kristiansund ist auf vier verschiedenen Inseln gebaut. Tatsächlich liegt das Stadtzentrum mitten im Meer. Kristiansund ist bekannt für seinen Klipperfisch. Das ist getrockneter und gesalzener Kabeljau.

  • Probiere lokalen Fisch, Meeresfrüchte und Schalentiere im Smia Fiskerestaurant. Es befindet sich in einem Gebäude aus dem Jahr 1787 und ist eines der einzigartigsten Restaurants der Stadt.
  • Am Milnbrygga-Kai befindet sich das Klipperfischmuseum.
  • Nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt findest du eine nahezu intakte Werft aus den letzten Tagen der norwegischen Segelzeit
  • Der Kaffeeröster und Handelshaus Patrick Volmar hat eine Kaffeerösterei, die mehr als ein Jahrhundert alt ist. Dort kannst du leckeren, frisch gerösteten Kaffee trinken.
  • In Kristiansund befindet sich das älteste Opernhaus Norwegens. Schau dir die Aufführungsmöglichkeiten an.
  • Im Juni findet das Nordic Light Festival der Fotografie statt. Überall in der Stadt stellen Fotografen ihre Bilder aus.
  • Mach einen Spaziergang zum Varden, dem Aussichtspunkt über der Stadt.
  • Nördlich von Kristiandsund liegt die Insel Smøla. Hier findest du die größte Seeadlerpopulation der Welt.
de_DEDE