Stranda

Standa ist eine kleine Stadt zwischen den Fjorden und den Bergen. Oberhalb von Stranda, in den Bergen, liegt das Stranda-fjellet. Eine Gondel bringt dich auf den 1042 Meter hohen Berg. In Stranda-fjellet befindet sich das größte Skizentrum Westnorwegens mit sieben Skiliften, 18 Pisten und vielen Möglichkeiten zum Freeskifahren. Im Sommer ist es ein toller Ausgangspunkt für Bergwanderungen. Die Gondel macht es auch für Menschen mit geringerer Fitness zugänglich. Eine Hin- und Rückfahrkarte kostet 280 NOK pro Person, eine Einzelfahrkarte 200 NOK. Du kannst auch mit der Gondel hinauffahren und dann zu Fuß hinuntergehen. Auf dem Berg gibt es ein hübsches kleines Restaurant, in dem du einen Snack oder ein Getränk mit einem atemberaubenden Blick auf die Umgebung genießen kannst.

Die Fahrt nach Stranda dauert etwa zwei Stunden und ist es wert. Du fährst entlang der Fjorde und durch die Berge. Du nimmst die Fähre nach Sykkelven oder Stranda, je nachdem, was du bevorzugst. In Sykkelven befinden sich das Naturmuseum und das Möbelmuseum. Du kannst den Besuch dieser Museen mit einem Besuch des Stranda Fjellet verbinden.

Es macht Spaß, herumzufahren, indem du zum Beispiel auf dem Hinweg an Vatne und Sykkelven und auf dem Rückweg an Stranda und Vestes vorbeikommst. Du fährst dann auch am Orskog-fjellet vorbei. Das ist ein kleineres Skigebiet und ebenfalls eine schöne Gegend zum Durchfahren.

de_DEDE