Trollstigen

Die Treppe der Trolle: Der Trollstigen ist ein beeindruckender Gebirgspass, der den steilen Hang des Romsdalen-Tals in 11 Haarnadelkurven hinaufklettert. Er ist eine der beeindruckendsten Touristenrouten Norwegens, und das will schon was heißen! Du fährst an mehreren Wasserfällen vorbei und genießt spektakuläre Ausblicke auf das darunter liegende Tal. Oben angekommen, überquert die Straße ein Plateau.

Hier findest du auch ein Touristenzentrum mit tollen Aussichten. Trollstigen ist Teil der Straße Nummer 63 von Andelsnas nach Süden. Sie ist etwa 20 km lang. Wenn du die Strecke im Mai oder Juni fährst, liegt auf der Hochebene manchmal noch bis zu zwei Meter Schnee entlang der Straße. Das ist sehr beeindruckend.

Der Trollstigen ist normalerweise von Mitte Mai bis zum ersten Schnee im Herbst geöffnet. Erkundige dich vorher, ob die Straße geöffnet ist, wenn du sie früh oder spät in der Saison nimmst. Fahre über Vestness und die E136 nach Andelsnes. Von dort aus nimmst du die 63 nach Trollstigen. Fahre weiter auf der 63 bis Sylte. Von dort fährst du über die 650 und die E39 zurück in die Ebene. Es empfiehlt sich, die Route über diese Seite zu fahren, denn der Aufstieg zum Trollstigen ist spektakulärer als der Abstieg.

de_DEDE