Veøya

Veøya ist eine kleine Insel in der Nähe von Molde. Sie ist eine mittelalterliche Handelsstadt. Veøya bedeutet "heilige Insel"; man kann dort Spuren vorchristlicher Kulturen finden. Du findest hier auch Gräber aus dem 9.e Jahrhundert; die ältesten christlichen Gräber Norwegens; eine Steinkirche aus dem 11.e Jahrhundert und ein Pfarrhaus aus dem Jahr 1750. Aufgrund ihrer Lage wurde die Insel lange Zeit als wichtiger Punkt für Handel und Schifffahrt genutzt. Die Insel ist einen Besuch wert, wenn du ein Liebhaber von Geschichte, Kultur und Archäologie bist. Im Sommer verkehrt eine Fähre zwischen Molde und Veøya. Die Überfahrt findet direkt neben der Fähre nach Vestnes statt.

de_DEDE